wer und was steckt

hinter walco

1983
Gründung der Firma
Erich Walder AG

Not macht erfinderisch!

Die Idee für das Walco Elementsystem entwickelte sich während der Planung eines Mehrfamilienhauses. Erich Walder, Bauherr und Techniker aus Passion, wollte die vorgeschriebenen Liegestellen partout nicht nutzlos in seinem Schutzraum einlagern. Also tüftelte er an einer nutzbringenden Verwendung.

Die Lösung: Kellertrennwände kombiniert mit Liegeelementen.

So entstand das Trennwandsystem WALCO LE-68, für welches er sogleich eine Zulassung beim entsprechenden Bundesamt BABS erwirkte.

 

Ab 1983 wurden die Elemente serienmässig in Tübach fabriziert und 1000-fach schweizweit montiert.

2006
Übernahme durch den aktuellen Geschäftsführer
Andreas Müller

2006 übernahm Andreas Müller die Geschäftsführung und baute das Unternehmen im Sinne des Erfinders kontinuierlich weiter aus. Neben dem bekannten System WALCO LE-68 wurde das System WALCO TE-93 – ohne den Zusatznutzen der Liegestellen – im Markt lanciert.

2016
walco systems ag

Seit 2016 schreibt die Walco Systems AG als kompetenter Partner im Bereich der Holz- und Gittertrennwände die Erfolgsgeschichte fort. Wir verfügen über professionelle Fertigungskapazitäten und garantieren fachmännische Montagen durch Schweizer Monteure.

 

Walco – ein durch und durch schweizerisches Qualitätsprodukt

Andreas Müller
Geschäftsführer